Morgen, Eltern, wird’s was geben…

20171130_121254.jpgIch gebe es zu: Mein Blog sprüht zur Zeit nicht gerade vor Optimismus und Zuversicht, was die Inklusion des Löwenjungen betrifft. Damit wir alle aber nicht vergessen, dass es auch anders laufen kann, habe ich mir etwas überlegt: Morgen startet hier auf dem Blog ein Inklusionsadventskalender: Jeden Tag dürft Ihr Euch über einen Erfahrungsbericht über gelungene Inklusion in der Schule freuen. Ich möchte damit zeigen, dass und wie Inklusion  funktionieren kann.

Anderen „betroffenen“ (ich mag dieses Wort nicht) Eltern möchte ich damit Mut machen, ihren Weg weiterzugehen und für Inklusion zu kämpfen – natürlich nur, wenn sie dies als den richtigen Weg für ihr Kind ansehen.

Nichtbetroffenen Eltern möchte ich zeigen, dass alle Kinder von gelungener Inklusion profitieren können – und auch sie uns auf unserem Weg unterstützen können, indem sie zum Beispiel in ihrer Schule entsprechende Projekte mittragen oder auch einfach nur Offenheit signalisieren – mich zum Beispiel freut es immer sehr, wenn andere Kindergarteneltern Interesse zeigen und mir sagen, dass sie sich freuen würden, wenn ihr Kind gemeinsam mit dem Löwenjungen zur Schule gehen könne.

Und allen anderen möchte ich damit erklären, warum ich mir für den Löwenjungen Inklusion wünsche. Ich weiß, dass viele Lehrer das für Unsinn halten – vielleicht ändert ja der eine oder andere seinen Blickwinkel durch unsere Berichte.

Ich hoffe, ihr seid genauso gespannt wie ich auf die verschiedenen Türchen, und wünsche Euch viel Spaß damit!

Eure Kleinstadtlöwenmama

 

PS: Ihr seid Eltern, Lehrer oder Schulbegleiter eines Inklusionskindes? Oder wart selbst ein inklusiv beschultes Kind? Ich würde mich freuen, wenn Ihr bei meinem Projekt mitmachen würdet! Schreibt einfach eine E-Mail an kleinstadtloewen(at)gmail.com!

9 Gedanken zu „Morgen, Eltern, wird’s was geben…

  1. Sehr schöne Idee. Ich freue mich schon auf die positiven Inklusionsgeschichten.
    Magst du eine Geschichte, bei denen Inklusion erst durch einen harten Kampf gelingen konnte?
    Herzliche Grüße

    Gefällt mir

    • Wenn es in der Geschichte vor allem um das Gelingen geht, dann ja! Wenn es mehr um den Kampf geht: Ich bekomme gerade so viele Anfragen, dass ich die Reihe – etwas allgemeiner gehalten – hoffentlich auch nach Weihnachten fortsetzen will. Und da würde ich dann alle Facetten zeigen. Jetzt im Advent möchte ich vor allem Zuversicht vermitteln! 🙂

      Gefällt mir

      • Liebe Löwin, hast du meine e-Mail bekommen? Ich frage mich, ob du nur Kinder mit Trisomie zeigen magst – das wäre auch o.k.? Bei uns hat sich seit meiner Mail sehr viel zum Positiven gewendet… Jetzt klappt die Inklusion endlich sehr, sehr gut!

        Gefällt mir

      • Liebe Marianne,
        ja, Dein Text ist angekommen – ich habe ihn auch schon im Kalender eingeplant, hatte aber noch keine Zeit ihn zu lesen – der Dezember ist durch den Geburtstag des Löwenjungen immer so voll! Ich melde mich bei Dir! Liebe Grüße

        Gefällt mir

    • 😦 Oh je, das klingt traumatisch! Jetzt im Advent möchte ich vor allem Zuversicht vermitteln, aber ich bekomme gerade so viele Anfragen, dass ich die Reihe – etwas allgemeiner gehalten – hoffentlich auch nach Weihnachten fortsetzen will. Und da würde ich dann alle Facetten zeigen, das heißt, über Deinen Bericht würde ihc mich sehr freuen!

      Gefällt mir

  2. Pingback: Fröhliche (Vor)Weihnachtszeit - Es kann losgehen! Bloggeradventskalender:  - x-mal anders seinx-mal anders sein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s