Türchen Nr. 24: Finale, Pause und Neues

Ihr Lieben,

es ist soweit: Das letzte Türchen unseres diesjährigen Adventskalenders ist geöffnet. In den letzten 23 Tagen habt Ihr einige Kinder und junge Erwachsene kennengelernt, die von ihrer inklusiven Schule erzählt haben – vielleicht hat Euch, genau wie mich, beeindruckt, mit wie viel Freude und Enthusiasmus die allermeisten von ihrer Schule berichtet haben. Schule soll ja an erster Stelle ein Ort zum Wohlfühlen sein – und Lernen an sich soll Spaß machen – und zwar nicht, weil hinterher Belohnungen winken, sondern weil es Spaß macht, Neues zu lernen, Wissen zu entdecken und über sich selbst hinauszuwachsen. Deshalb habe ich alle, die sich am diesjährigen Adventskalender beteiligt haben, gefragt, ob sie mir einen Bonusbeitrag zum Thema „Lernen macht Spaß“ schicken könnten – und ich habe wundervolle Videobeiträge erhalten. 

Leider habe ich es nicht mehr geschafft, Euch aus den vielen Beiträgen ein längeres Video zusammenzuschneiden, aber so könnt Ihr Euch dafür häppchenweise inspirieren und von der Lernfreude und dem Wissensdurst anstecken lassen! 🙂

Am Ende des Beitrags habe ich noch große Neuigkeiten für Euch! 

Mo groovt sich durch seine Mathe-Aufgaben:

Sonea hat Freude am Lesen:

Mattia zeigt uns, wie schnell Rechnen gehen kann, wenn man konzentriert und mit Spaß bei der Sache ist:

Caroline übt für ihr Referat über Sarah Connor:

Yara macht Hausaufgaben:

Kristina schreibt:

Vielen Dank für all Eure wunderbaren Beiträge! Es berührt mich sehr, zu sehen, wie viel Freude Ihr am Lernen habt – und ich hoffe, dass diese Freude Euch Euer Leben lang erhalten bleibt!

Ich bin zwar schon seit längerem nicht mehr als Schülerin in der Schule, habe aber trotzdem in den letzten Monaten viel gelernt – und zwar zuerst zum Thema Inklusion und Bildungspolitik, und dann auch zum Thema Technik und Internet. Denn wer hier schon etwas länger mitliest, der weiß, dass es für mich mitunter sehr schwierig war, zur richtigen Zeit an die richtigen Informationen zu kommen. Dadurch ist in mir der Wunsch gewachsen, die vielen Informationen und Initiativen, die es rund um das Thema Inklusion gibt, möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Und weil ich ja selbst durch meine private und berufliche Situation zeitlich und örtlich recht unflexibel bin, stand schnell fest: Ich möchte einen Onlinekongress zum Thema Inklusion organisieren. Das war die Geburtsstunde meines Herzensprojekts und seit September meine Beschäftigung an vielen Sonntagen. Zahlreiche ungebackene Plätzchen und ungelesene Bücher gehen ebenfalls auf das Konto dieses Projekts, aber das Ergebnis ist die Mühe wert, wie ich finde:

Vom 21. bis zum 26. März könnt Ihr auf der Seite www.inklusionskongress.de rund 25 Experteninterviews zum Thema Inklusion sehen. Ich werde Gespräche mit Bildungspionieren und Forscher*innen zum aktuellen Wissensstand führen und mich mit Inklusionsaktivist*innen und Vertreter*innen von Beratungsstellen und Elterninitiativen austauschen. Außerdem erwarten Euch Erfahrungsberichte von (ehemaligen) Schüler*innen, Eltern und Pädagog*innen sowie praktische Tipps rund um das Thema inklusive Beschulung.

Wie bei jedem Onlinekongress ist die Teilnahme natürlich kostenlos – zur Anmeldung geht es hier entlang!

Nun hat aber auch mein Tag nur 24 Stunden, so dass ich mich schweren Herzens entschieden habe, den Blog bis voraussichtlich Ende März ruhen zu lassen. Wenn Ihr also weiterhin regelmäßig von mir hören wollt, solltet Ihr Euch für den Kongress anmelden, dann sende ich Euch regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Inklusion und zur Kongressvorbereitung!

Ich freue mich, wenn Ihr diesen Beitrag teilt und damit auch anderen Menschen zeigt, wie viel Freude unsere Kinder am Lernen haben – und so vielleicht auch bei anderen das Interesse an Inklusion weckt!

Jetzt wünsche ich Euch und Euren Lieben aber erst einmal frohe Weihnachten und erholsame Feiertage – und ich freue mich darauf, Euch beim Inklusionskongress zu sehen!

Alles Liebe,

Eure Kleinstadtlöwenmama



Türchen Nr. 23

Heute erwartet Euch Barathi, 7 Jahre alt, aus Baden-Württemberg hinter dem Türchen Nummer 23. Zusammen mit drei anderen Kindern mit Förderbedarf besucht sie eine jahrgangsübergreifende Regelgrundschule.

LIebe Bahrati, auch Dir vielen Dank für Dein Interview! Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß in der Schule und Freude am Lernen!



Türchen Nr. 21

Das heutige Adventskalender-Kind ist Franzi, 10 Jahre alt, aus Bayern. Auch sie konntet Ihr bereits letztes Jahr im Kalender erleben, und zwar hier. ich freue mich sehr, dass auch sie dieses Jahr ein Video beisteuert und uns von der Schule erzählt:

Vielen Dank, liebe Franzi!

Türchen Nr. 20

Auch heute habe ich wieder eine Videobotschaft zum Thema Inklusion und Schule für Euch im Adventskalender. Diesmal kommt die Botschaft von Linus:

Seine Mutter schreibt dazu:


Linus wird im Januar 7 Jahre alt und besucht mit viel Freude die 1. Klasse der Grundschule in Munkbrarup. Linus hat Rheuma und eine Schwerhörigkeit, weshalb er Hörgeräte trägt und eine Schulbegleitung an seiner Seite hat. Bewegung ist aufgrund seiner Erkrankung sehr wichtig, so daß ihm der tägliche Sportunterricht sehr zugute kommt. Linus fühlt sich wohl in seiner Schule und kann durch die gute Unterstützung, im Rahmen der Inklusion, lernen. Er gehört dazu und ist ein stolzer, fleißiger Erstklässler.

Vielen Dank für Euren Bericht, Ihr beiden!

Türchen Nr. 19

Hinter unserem heutigen Türchen versteckt sich Kristina, die Ihr schon letztes Jahr im Adventskalender erleben durftet – nämlich hier.

Kristina mag Schule, wie sie uns schreibt:

Kristina schreibt über Schule

Ihre Mutter schreibt uns folgendes Text über Kristina und die Schule:



Kristina ist 8 Jahre alt und besucht die zweite Klasse einer hiesigen Grundschule.
Die Kinder mögen sie sehr und spielen in den Pausen gern mit ihr.
Auch das Lernen klappt super. Am liebsten schreibt und liest Kristina. Die Lehrer und die Schulbegleitung gehen auf ihr Tempo und ihre Bedürfnisse ein ohne sich dabei auf der Nase herumtanzen zu lassen.

Vielen Dank, dass Ihr auch dieses Jahr wieder dabei wart! Liebe Kristina, ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß in der Schule!

Türchen Nr. 10

Ein ganz bekanntes Gesicht verbirgt sich hinter dem heutigen Türchen! Vorhang auf für….

Sonea Sonnenschein, die viele von Euch bestimmt von dem gleichnamigen Blog kennen! Auch Sonea hat für uns ein Interview gemacht und von ihrem Schulalltag erzählt – viel Spaß dabei!

Liebe Sonea, auch Dir vielen Dank fürs Mitmachen!