Türchen Nr. 11

Auch heute teile ich wieder eine Geschichte vom Blog „Zwischen Inklusion und Nixklusion“ mit Euch – viel Spaß dabei!

Feedback

Die Schüler sollen ein Feedback geben.
Zum Religionsunterricht im vergangenen Schuljahr.
Die einen geben zu, dass ihnen oft langweilig war.
Manche beklagen die vielen Fremdwörter, die sie nicht kannten.
Einige schreiben auch von Streit, der aber geschlichtet werden konnte.
Hätte man die Mutter gefragt, dann wären ihr die vielen Arbeitsblätter eingefallen, die für DEN JUNGEN nicht differenziert, und damit viel zu schwer waren.
Die Mühe, die sie hatte, ihm zu erklären, warum die Juden nicht zu Jesus beten.
Und die armen Länder, die sie gemeinsam mit ihm auf dem Globus gesucht hat, damit er weiß, wo die besprochenen kirchlichen Projekte stattfinden.
Der Junge hat auf seinen Feedback-Bogen nur einen Satz geschrieben:
„Alles war schön.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.